Impuls Archiv 2002

Impuls im Rappenloch

14.bis 17. August
Dornbirn, Gütle

Das Festival Impuls präsentiert im "Jahr der Berge" ein ganz besonderes Projekt in einer Schlucht bei Dornbirn, dem sogenannten Rappenloch. Dieses Naturdenkmal ist schon bei Tage ein Erlebnis, bei Nacht aber, im Schein von tausenden brennenden und leuchtenden Feuertöpfen, wird aus diesem Wunder der Natur ein archaisch anmutendes, mystisches Kunstwerk. Die scheinbar gegensätzlichen Elemente Wasser und Feuer verschmelzen zu einer ästhetischen Einheit: die vielen Feuer spiegeln sich auf der Wasseroberfläche und lassen die schäumende Gischt der Wasser leuchten. Die französische Künstlergruppe Compagnie Carabosse bestückt große Felsen, Wasserfälle, die STaumauer, Bäume, die Wege und Fußgängerstege mit speziell konstruierten Eisenskulpturen und Maschinen mit "Blumen des Feuers". Eine Klangskulptur im Gütle und einige ausgewählte Konzerte im Conrad Sohm runden das Programm ab.

Compagnie Carabosse

14.
Aug
Feuerinstallation in der Rappenlochschlucht
Frankreich

Martin e Greil

14.
Aug
Soundskulptur
Österreich

Egschiglen

15.
Aug
Obertongesang
Konzert | Mongolei

Femmouzes T

15.
Aug
Österreichpremiere
Frankreich | Brasilien

Compagnie Carabosse

16.
Aug
Feuerinstallation in der Rappenlochschlucht
Frankreich

Martin e Greil

16.
Aug
Soundskulptur
Österreich

Wagner Pá

16.
Aug
Mestizosound aus Barcelona
Konzert | Brasilien, Spanien

Compagnie Carabosse

17.
Aug
Feuerinstallation in der Rappenlochschlucht
Frankreich

Martin e Greil

17.
Aug
Soundskulptur
Österreich

Kofy Brown

18.
Aug
Hip Hop & Soul
Konzert | USA