...weiterlesen

...Nachdem Willi Pramstaller als Obmann des Vereins Caravan die ihm im Jahr 2004 verliehene Ehrengabe des Landes Vorarlberg Ende November aus psychohygienischen Gründen an Landeshauptmann Wallner zurück geschickt hatte, gab es Mitte Jänner 2017 ein Gespräch mit ihm.

Viel genutzt hat es nicht: Man hat uns mit dem 2016 entstandenen Defizit von mehr als 15000 Euro allein gelassen, aber immerhin hat sich das Land bereit erklärt, für die Wintersicherung des Freudenhauses einen Beitrag zu bezahlen. Wir sind nach wie vor der Meinung, dass die Kürzung nicht gerechtfertigt war, denn neben beeindruckenden Kennzahlen was Publikumszuspruch und Eigenfinanzierung anlangt - mehr als 16000 Besucher kamen 2016 zu unseren Veranstaltungen und zwei Drittel des Budgets erwirtschaften wir selbst - richtet sich unser Angebot nicht an eine elitäre Kulturschickeria, sondern an ein interessiertes Publikum jeden Alters, Geschlechts oder sozialer Stellung und ermöglicht eine niveauvolle Auseinandersetzung mit zeitgenössischem Kunstschaffen. Kunst und Kultur für alle - im besten Sinn des Wortes...